Aktuelles


Liebe Skiclubmitglieder,
 
heutige Themen sind die Corona-Regelungen und die Auswirkungen auf die Skiclub-Aktivitäten…
 
am frühen Abend hat sich der Vorstand heute beraten und einen 1-stimmigen Beschluss gefasst, was ab sofort für den Skiclub die neuen – genauer seit 27.12.2021 – geltenden Pandemie-Regelungen bedeuten:
 
Hallensport, Boule, Wikinger Schach und Radfahren

Laut den Bedingungen des Landes Baden-Württemberg gilt für die Teilnahme an Indoor-Sportveranstaltungen die 2G+ Regel. Diesen Regelungen wird sich der Skiclub ab sofort anschließen und für alle Sportteilnehmenden zur Verpflichtung machen.

Das heißt im Besonderen:

- Das Angebot richtet sich ausschließlich an Geimpfte und Genesene.
- Alle müssen darüber hinaus noch eine der nachgenannten Bedingungen erfüllen:
- zusätzlich 1x Booster (3. Impfung)
- alternativ muss 1x tagesaktueller Antigen-Test, max. 24 Stunden alt, vorgelegt werden,
- oder die 2. Impfung ist vor weniger als 3 Monaten erfolgt.

Wir haben ganz bewusst alle Sportveranstaltungen gleichgestellt, damit es für alle Skiclubmitglieder übersichtlich bleibt.
 
Geplanter Skispaßtag am Samstag, 19.02.2022 / St. Kassian-Ausfahrt 20.-27.03.2022

Den Skispaßtag sagen wir hiermit offiziell ab, was wir sehr bedauern. Wegen der Busanreise wollen wir kein Risiko eingehen. Hier hoffen wir auf das kommende Jahr.

Für St. Kassian haben wir andere Bedingungen: Hier gibt es eine individuelle (PKW)-Anreise und der Termin ist noch deutlich weiter entfernt. Anfang Februar wird der Vorstand eine Entscheidung fällen, ob wir eine Absage empfehlen oder die Durchführung anraten.

Hüttenabende und Vermietungen

Auch hier müssen wir uns leider noch ein wenig gedulden. Da sich die Omikron-Welle erst im Aufbau befindet, sind wir uns sicher, dass es der falsch wäre, ausgerechnet jetzt unsere heißgeliebten Hüttenabende wieder aufzunehmen. Wir vertrauen darauf, dass mit dem nahenden Frühjahr bald wieder Gelegenheiten zu Treffen bestehen und wir diese auch guten Gewissens nutzen können.


Unabhängig davon wünschen wir uns allen, dass wir gesund bleiben – passt gut auf euch und eure Lieben auf.
 

Ganz liebe Grüße
 
Ursula Schmidt

10. Januar 2022


Liebe Skiclubmitglieder,

heutige Themen sind die Corona-Regelungen und die Auswirkungen auf die Skiclub-Aktivitäten…

am frühen Abend hat sich der Vorstand heute beraten und einen 1-stimmigen Beschluss gefasst, was ab sofort für den Skiclub die neuen – genauer seit 27.12.2021 – geltenden Pandemie-Regelungen bedeuten:

Hallensport, Boule, Wikinger Schach und Radfahren

Laut den Bedingungen des Landes Baden-Württemberg gilt für die Teilnahme an Indoor-Sportveranstaltungen die 2G+ Regel. Diesen Regelungen wird sich der Skiclub ab sofort anschließen und für alle Sportteilnehmenden zur Verpflichtung machen.

Das heißt im Besonderen:

- Das Angebot richtet sich ausschließlich an Geimpfte und Genesene.
- Alle müssen darüber hinaus noch eine der nachgenannten Bedingungen erfüllen:
- zusätzlich 1x Booster (3. Impfung)
- alternativ muss 1x tagesaktueller Antigen-Test, max. 24 Stunden alt, vorgelegt werden,
- oder die 2. Impfung ist vor weniger als 3 Monaten erfolgt.

Wir haben ganz bewusst alle Sportveranstaltungen gleichgestellt, damit es für alle Skiclubmitglieder übersichtlich bleibt.

Geplanter Skispaßtag am Samstag, 19.02.2022 / St. Kassian-Ausfahrt 20.-27.03.2022

Den Skispaßtag sagen wir hiermit offiziell ab, was wir sehr bedauern. Wegen der Busanreise wollen wir kein Risiko eingehen. Hier hoffen wir auf das kommende Jahr.

Für St. Kassian haben wir andere Bedingungen: Hier gibt es eine individuelle (PKW)-Anreise und der Termin ist noch deutlich weiter entfernt. Anfang Februar wird der Vorstand eine Entscheidung fällen, ob wir eine Absage empfehlen oder die Durchführung anraten.

Hüttenabende und Vermietungen

Auch hier müssen wir uns leider noch ein wenig gedulden. Da sich die Omikron-Welle erst im Aufbau befindet, sind wir uns sicher, dass es der falsch wäre, ausgerechnet jetzt unsere heißgeliebten Hüttenabende wieder aufzunehmen. Wir vertrauen darauf, dass mit dem nahenden Frühjahr bald wieder Gelegenheiten zu Treffen bestehen und wir diese auch guten Gewissens nutzen können.


Unabhängig davon wünschen wir uns allen, dass wir gesund bleiben – passt gut auf euch und eure Lieben auf.


Ganz liebe Grüße

Ursula Schmidt



SCW-Newsletter Januar 2022



Wieder haben wir vieles gelernt und sind hier und da ein Stück über uns hinausgewachsen.
Nehmen wir doch das, was gut war, mit ins Neue Jahr!



Liebe Skiclubmitglieder,
 
wir hatten für 2021 große Erwartungen, aber die Prognose hielt sich ehrlicherweise in Grenzen. Das vergessen wir gerne. Lasst uns deshalb zurückdenken und dies mit der Hoffnung verknüpfen, dass das Jahr 2022 noch etwas besser wird.
 
Wir konnten ein paar unbeschwerte Frühschoppenveranstaltungen und ein wunderschönes kleines, aber feines Herbstfest feiern. Sogar eine Weinwanderung und ein gemeinsamer Besenwirtschaftsbesuch sind uns in guter Erinnerung. Dazu waren über viele Sommermonate hinweg alle Ausgleichssportarten möglich, egal ob Hallensport, bzw. Fitness-Gymnastik auf unserem Gelände oder die Radtouren. Auch die Angebote Wikinger Schach und Boule fanden mehrmals wöchentlich ihre Liebhaber. Und dann haben wir im Herbst sogar wieder einige Hüttenabende durchgeführt.
 
Wir konnten erleben, wie wichtig diese Momente des Zusammenkommens, des sich-gemeinsam-bewegens für uns sind. Lasst uns auch weiterhin alles tun, damit wir diese elementaren Augenblicke genießen können. Die meisten von uns sind genesen/geimpft oder sogar geboostert, auch dafür möchte ich weiterhin werben – nur so können wir entspannt und unbeschwert zusammenkommen. Wir alle haben erfahren, dass an dieser Stelle unser eigenes Verhalten einen ganz wesentlichen Einfluss auf unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden hat.
 
Nun hoffen wir alle, dass zumindest unsere große Skiausfahrt nach St. Kassian, 20.-27.03.2022, stattfinden kann. Wir alle freuen uns auf die Tage, wenn die Sonne uns wieder etwas verwöhnt und wir uns draußen bewegen können, dann werden wir wieder unsere Sportarten pflegen und zusammenkommen.
 
Ich persönlich freue mich, alle gesund und munter wieder zu sehen, die Jahresplanung mit anderen zusammen zu gestalten, Feste zu organisieren und für die Gemeinschaft da zu sein. Dazu wünsche ich uns immer wieder neuen Mut, uns auf das Morgen einzulassen, das Gute von gestern zu bewahren und das Heute aktiv zu gestalten.
 
In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein gutes Jahr 2022.
 
Ursula Schmidt
1. Vorsitzende des
Skiclub Weilimdorf e.V.

09. Januar 2022


SCW-Newsletter Januar 2022



Wieder haben wir vieles gelernt und sind hier und da ein Stück über uns hinausgewachsen.
Nehmen wir doch das, was gut war, mit ins Neue Jahr!



Liebe Skiclubmitglieder,

wir hatten für 2021 große Erwartungen, aber die Prognose hielt sich ehrlicherweise in Grenzen. Das vergessen wir gerne. Lasst uns deshalb zurückdenken und dies mit der Hoffnung verknüpfen, dass das Jahr 2022 noch etwas besser wird.

Wir konnten ein paar unbeschwerte Frühschoppenveranstaltungen und ein wunderschönes kleines, aber feines Herbstfest feiern. Sogar eine Weinwanderung und ein gemeinsamer Besenwirtschaftsbesuch sind uns in guter Erinnerung. Dazu waren über viele Sommermonate hinweg alle Ausgleichssportarten möglich, egal ob Hallensport, bzw. Fitness-Gymnastik auf unserem Gelände oder die Radtouren. Auch die Angebote Wikinger Schach und Boule fanden mehrmals wöchentlich ihre Liebhaber. Und dann haben wir im Herbst sogar wieder einige Hüttenabende durchgeführt.

Wir konnten erleben, wie wichtig diese Momente des Zusammenkommens, des sich-gemeinsam-bewegens für uns sind. Lasst uns auch weiterhin alles tun, damit wir diese elementaren Augenblicke genießen können. Die meisten von uns sind genesen/geimpft oder sogar geboostert, auch dafür möchte ich weiterhin werben – nur so können wir entspannt und unbeschwert zusammenkommen. Wir alle haben erfahren, dass an dieser Stelle unser eigenes Verhalten einen ganz wesentlichen Einfluss auf unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden hat.

Nun hoffen wir alle, dass zumindest unsere große Skiausfahrt nach St. Kassian, 20.-27.03.2022, stattfinden kann. Wir alle freuen uns auf die Tage, wenn die Sonne uns wieder etwas verwöhnt und wir uns draußen bewegen können, dann werden wir wieder unsere Sportarten pflegen und zusammenkommen.

Ich persönlich freue mich, alle gesund und munter wieder zu sehen, die Jahresplanung mit anderen zusammen zu gestalten, Feste zu organisieren und für die Gemeinschaft da zu sein. Dazu wünsche ich uns immer wieder neuen Mut, uns auf das Morgen einzulassen, das Gute von gestern zu bewahren und das Heute aktiv zu gestalten.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein gutes Jahr 2022.

Ursula Schmidt
1. Vorsitzende des
Skiclub Weilimdorf e.V.


Grüße zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2021/2022



 „Große Notfälle und Krisen zeigen uns,
um wie viel größer unsere vitalen Ressourcen sind, als wir selbst annahmen".

William James (1842 - 1910), US-amer. Psychologe und Philosoph;
gilt als Begründer der Psychologie in den USA und als einer der
wichtigsten Vertreter des philosophischen Pragmatismus



Liebe Skiclubmitglieder,
 
… auch das Jahr 2021 hat uns wieder viel abverlangt… Flexibilität, Optimismus, Belastbarkeit, Toleranz, Geduld, Verzicht, Umgang mit Verunsicherung, … die Liste könnte kein Ende nehmen…
 
Umso wichtiger, dass wir durch das Ende des Jahres und der damit verbundenen Feiertage etwas zur Ruhe kommen, durchatmen, loslassen und Kraft tanken können - das ist angesichts unser aller Dauerbelastung noch wichtiger geworden.
 
Trotz allem war das Jahr neben Momenten des Luftanhaltens von vielen Augenblicken des erleichternden Aufatmens geprägt. Persönliche Gespräche ließen unsere Gemüter wieder erhellen, Frühschoppen und Hüttenabende konnten regelrecht gefeiert werden. Verschiedene sportliche Aktivitäten, egal ob in der Halle, beim Boule, Wikinger-Schach oder beim Radfahren – wir haben gemeinsam gelacht, Kontakte gepflegt und neue geschlossen. All diese teilweise auch kleinen, aber dennoch bedeutsamen Momente zeigen uns, dass sie für unsere Lebensqualität, für unser Wohlbefinden wichtiger denn je sind.
 
An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die in diesem schwierigen Jahr mitgeholfen haben, das Mögliche möglich zu machen. Wir danken auch allen, die uns unterstützen und erforderliche, manchmal unpopuläre Entscheidungen mittragen.
 
Nach den vielen schönen, aber auch herausfordernden Ereignissen stehen nun die Weihnachts- und Feiertage an. Wir, der Vorstand des Skiclub Weilimdorf e.V. hoffen sehr, dass es für uns alle Tage der Ruhe und Besinnung werden und dass wir das diesjährige Weihnachtsfest wieder mit unseren Familien und Freunden verbringen können.
 
Gleichzeitig blicken wir nach vorne und hoffen, dass bald das ersehnte Ende dieser schwierigen Zeit naht und wir im kommenden Jahr zuversichtlich unsere Veranstaltungen wieder planen und auch durchführen können.

Wir freuen uns auf geplante Skiausfahrten, unbeschwertes Beisammensein, heitere Boule- und Wikinger-Schach Nachmittage sowie herausfordernde Radausfahrten und eine sportliche Fitness-Gymnastik.
 
In diesem Sinne wünschen wir Euch allen schöne Festtage und ein friedliches, freudvolles, erfolgreiches und gesundes Jahr 2022.
 
Ganz liebe Grüße
 
Ursula Schmidt
1.Vorsitzende
Skiclub Weilimdorf.e.V.

20. Dezember 2021


Grüße zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2021/2022



„Große Notfälle und Krisen zeigen uns,
um wie viel größer unsere vitalen Ressourcen sind, als wir selbst annahmen".

William James (1842 - 1910), US-amer. Psychologe und Philosoph;
gilt als Begründer der Psychologie in den USA und als einer der
wichtigsten Vertreter des philosophischen Pragmatismus



Liebe Skiclubmitglieder,

… auch das Jahr 2021 hat uns wieder viel abverlangt… Flexibilität, Optimismus, Belastbarkeit, Toleranz, Geduld, Verzicht, Umgang mit Verunsicherung, … die Liste könnte kein Ende nehmen…

Umso wichtiger, dass wir durch das Ende des Jahres und der damit verbundenen Feiertage etwas zur Ruhe kommen, durchatmen, loslassen und Kraft tanken können - das ist angesichts unser aller Dauerbelastung noch wichtiger geworden.

Trotz allem war das Jahr neben Momenten des Luftanhaltens von vielen Augenblicken des erleichternden Aufatmens geprägt. Persönliche Gespräche ließen unsere Gemüter wieder erhellen, Frühschoppen und Hüttenabende konnten regelrecht gefeiert werden. Verschiedene sportliche Aktivitäten, egal ob in der Halle, beim Boule, Wikinger-Schach oder beim Radfahren – wir haben gemeinsam gelacht, Kontakte gepflegt und neue geschlossen. All diese teilweise auch kleinen, aber dennoch bedeutsamen Momente zeigen uns, dass sie für unsere Lebensqualität, für unser Wohlbefinden wichtiger denn je sind.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die in diesem schwierigen Jahr mitgeholfen haben, das Mögliche möglich zu machen. Wir danken auch allen, die uns unterstützen und erforderliche, manchmal unpopuläre Entscheidungen mittragen.

Nach den vielen schönen, aber auch herausfordernden Ereignissen stehen nun die Weihnachts- und Feiertage an. Wir, der Vorstand des Skiclub Weilimdorf e.V. hoffen sehr, dass es für uns alle Tage der Ruhe und Besinnung werden und dass wir das diesjährige Weihnachtsfest wieder mit unseren Familien und Freunden verbringen können.

Gleichzeitig blicken wir nach vorne und hoffen, dass bald das ersehnte Ende dieser schwierigen Zeit naht und wir im kommenden Jahr zuversichtlich unsere Veranstaltungen wieder planen und auch durchführen können.

Wir freuen uns auf geplante Skiausfahrten, unbeschwertes Beisammensein, heitere Boule- und Wikinger-Schach Nachmittage sowie herausfordernde Radausfahrten und eine sportliche Fitness-Gymnastik.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen schöne Festtage und ein friedliches, freudvolles, erfolgreiches und gesundes Jahr 2022.

Ganz liebe Grüße

Ursula Schmidt
1.Vorsitzende
Skiclub Weilimdorf.e.V.


Der Skiclub in der Corona-Pandemie


Liebe Clubmitglieder und Freunde des Skiclubs,

wir nehmen die Adventszeit zum Anlass und melden uns bei Euch auf diesem Wege.

Drei Hüttenabende am 15. Oktober, 5. November und am 19. November konnten wir
Corona noch abtrotzen und es war wieder sehr schön mit Euch zu feiern und neue Pläne
zu schmieden. Dann war wieder Schluss!

In den letzten Wochen hat sich die Lage an der Corona Front leider dramatisch zugespitzt.
Zu allem Übel haben wir auch noch die neue Südafrika-Variante „OMICRON“ dazu bekommen,
die besonders ansteckend ist. Die Landesregierung musste die Corona-Verordnung erneut
verschärfen. Das veranlasste den SCW-Vorstand ebenfalls seine Regeln anzupassen:

Hiermit sagen wir alle Veranstaltungen des Skiclubs bis zum Ende der Weihnachtsferien ab.
Damit sind nicht nur die Hüttenabende, Weihnachtsfeier und Neujahrsempfang, sondern 
auch alle Sportveranstaltungen gemeint. Uns ist bewusst, dass diese beiden Veranstaltungsarten
absolut nicht vergleichbar sind und auch das Risiko unterschiedlicher nicht sein kann.
Es ist uns jedoch ein großes Anliegen, sämtliche Kontaktmöglichkeiten innerhalb des Skiclubs
für ein paar Wochen auszusetzen. Dies ist die beste Schutzmaßnahme für uns alle!
Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, weil wir wissen, dass sie viele von uns hart trifft.
Unter unserem Motto „verantwortlich, sicher und vorausschauend“ haben wir unsere Entscheidung gefällt.

Der Donnerstag-Sport findet seit letzter Woche wieder virtuell statt. 
Die Teilnehmer der Sportgruppe erhalten eine gesonderte Einladung.

Liebe Clubmitglieder, falls Ihr noch nicht geimpft seid dann raten wir Euch dringend die 
Covid 19-Schutzimpfung schnellstmöglich nachzuholen. Geimpften und Genesenen (2G)
wird dringend empfohlen sich vor Ablauf der Sechsmonatefrist die 3. Impfung verabreichen zu lassen, um die Immunität gegen diesen schrecklichen Virus wieder zu erneuern bzw. zu stärken.

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine besinnliche Adventszeit und die Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest.

Euer SCW – Vorstand

Uschi – Günter - Constanze

08. Dezember 2021


Der Skiclub in der Corona-Pandemie


Liebe Clubmitglieder und Freunde des Skiclubs,

wir nehmen die Adventszeit zum Anlass und melden uns bei Euch auf diesem Wege.

Drei Hüttenabende am 15. Oktober, 5. November und am 19. November konnten wir
Corona noch abtrotzen und es war wieder sehr schön mit Euch zu feiern und neue Pläne
zu schmieden. Dann war wieder Schluss!

In den letzten Wochen hat sich die Lage an der Corona Front leider dramatisch zugespitzt.
Zu allem Übel haben wir auch noch die neue Südafrika-Variante „OMICRON“ dazu bekommen,
die besonders ansteckend ist. Die Landesregierung musste die Corona-Verordnung erneut
verschärfen. Das veranlasste den SCW-Vorstand ebenfalls seine Regeln anzupassen:

Hiermit sagen wir alle Veranstaltungen des Skiclubs bis zum Ende der Weihnachtsferien ab.
Damit sind nicht nur die Hüttenabende, Weihnachtsfeier und Neujahrsempfang, sondern
auch alle Sportveranstaltungen gemeint. Uns ist bewusst, dass diese beiden Veranstaltungsarten
absolut nicht vergleichbar sind und auch das Risiko unterschiedlicher nicht sein kann.
Es ist uns jedoch ein großes Anliegen, sämtliche Kontaktmöglichkeiten innerhalb des Skiclubs
für ein paar Wochen auszusetzen. Dies ist die beste Schutzmaßnahme für uns alle!
Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, weil wir wissen, dass sie viele von uns hart trifft.
Unter unserem Motto „verantwortlich, sicher und vorausschauend“ haben wir unsere Entscheidung gefällt.

Der Donnerstag-Sport findet seit letzter Woche wieder virtuell statt.
Die Teilnehmer der Sportgruppe erhalten eine gesonderte Einladung.

Liebe Clubmitglieder, falls Ihr noch nicht geimpft seid dann raten wir Euch dringend die
Covid 19-Schutzimpfung schnellstmöglich nachzuholen. Geimpften und Genesenen (2G)
wird dringend empfohlen sich vor Ablauf der Sechsmonatefrist die 3. Impfung verabreichen zu lassen, um die Immunität gegen diesen schrecklichen Virus wieder zu erneuern bzw. zu stärken.

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine besinnliche Adventszeit und die Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest.

Euer SCW – Vorstand

Uschi – Günter - Constanze