top of page

Newsletter 2023-07

Liebe Skiclubmitglieder und Freunde des Skiclubs,


heute ist der 30. Dezember, der letzte Tag vor Silvester und ich nutze die Ruhe zwischen den Feiertagen nochmals einen kleinen Newsletter für euch zu verfassen. Ich hoffe, Ihr hattet alle in schönes Weihnachtsfest und konntet im Kreise eurer Lieben feiern und das Zusammensein genießen. Der Jahreswechsel steht unmittelbar bevor und mit dem neuen Jahr auch die guten Vorsätze…

 

… wie, Ihr habt keine? Uns allen geht es relativ gut und so ist es der Wunsch für viele, dass dies so bleiben möge: stabile Gesundheit (auch wenn es überall zwickt und zwackt), geordnete Familienverhältnisse und möglichst eine stabile finanzielle Grundlage. Aber noch nicht genug! Wir wünschen uns Spaß und unbeschwerte Stunden, nicht zu vergessen, die Freiheit ‚tun und lassen zu wollen, wie wir gerade Lust haben‘. Aber sind wir auch bereit, dafür etwas zu tun? In stillen Momenten wird mir immer wieder bewusst, wie wichtig es ist, dass wir aufeinander aufpassen und füreinander da sind – nicht nur wollen oder wünschen, sondern vielmehr geben statt nehmen. Ich wünsche mir etwas weniger Egoismus auf der Welt, weil ich weiß, dass dieser der Ursprung für Kriege, Krisen und Konflikte ist.

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein paar Mitglieder verloren. Wolfgang Rudner hat erst kürzlich seine Marianne beerdigt und Jürgen Kiemstedt ist im Sommer verstorben – wir trauern mit den Angehörigen. Andere wiederum haben ihre Mitgliedschaft gekündigt, weil sie andere Pläne haben oder für die Begegnungen im Skiclub keine Zeit mehr finden. Die Welt dreht sich dennoch weiter und so gibt es Platz für neue Mitglieder: Also bringt eure guten Freunde mit und macht Ihnen die Mitgliedschaft beim SCW schmackhaft.

 

Der letzte Newsletter war leider sehr umfangreich und so nutze ich die Gelegenheit heute auf ein paar wichtige Dinge hinzuweisen, die ab dem kommenden Jahr gelten werden. Gleichzeitig möchte ich nochmals auf ein paar Themen hinweisen, die vermutlich etwas „untergegangen“ sind:

 

  1. Unsere hintere Türe im Skiclub-Häusle ist eine Fluchttüre, hat also ein sogenanntes Panikschloss. Dies geht von innen immer auf, auch wenn die Türe abgeschlossen ist. Leider ist aber die hintere Türe der dunkelste und damit angreifbarste Teil von unserem Häusle. Dies bedeutet, dass die Türe von innen – spätestens beim Verlassen des Geländes oder zum Ende des Hüttenabends immer abgeschlossen werden muss. Diebe und windige Gestalten kennen sich mit diesen Mechanismen aus und sind problemlos in der Lage die Türe von außen zu öffnen, wenn der Schließbolzen nicht eingerastet ist.


    Also bitte: Diese Türe immer extra zum Ende eines Hüttenabends abschließen!



  2. Unser Neujahrsempfang steht am nächsten Wochenende an und Susanne und Thomas Stadtmüller haben bereits eingeladen.

    Wir freuen uns wieder über ein volles Haus – wir beginnen um 11:00 Uhr und ab ca. 12:00 Uhr gibt es die Ehrungen für die Jubilare aus 2023. Um 13:00 Uhr kommen die Sternsinger der Gemeine St. Theresia und auch am Nachmittag geht die fröhliche Runde weiter.



  3. Unser Winterspaßtag steht unmittelbar vor der Türe. Am 24.02.2024 geht es nach Balderschwang zusammen mit dem MTV Stuttgart. Abfahrt/Ankunft ist wieder am Parkplatz beim Tennisverein Feuerbach an der Pforzheimer Straße. Anbei die ausführliche Ausschreibung, die ihr auch auf der Homepage des SCW findet. Alle Anmeldungen bitte direkt an Susanne Stadtmüller unter 2.vorsitzende@sc-weilimdorf.de bis zum 04. Februar 2024. Bringt Freunde und Bekannte mit, damit die ganze Truppe zum Ausklang an der Skibar den erfolgreichen Skitag feiern kann.



  4. Unsere große Ausfahrt in die Dolomiten, nach St. Kassian, findet 17.-24. März 2024 statt. Ein paar Teilnehmer haben kurzfristig abgesagt und so haben wir wieder ein paar Plätze frei. Bitte meldet euch daher bei mir direkt per E-Mail so schnell als möglich.



  5. Zu unserem neuen Dart-Automaten: Einige konnten am Hüttenabend, 15.12.23 das Spiel ausprobieren und haben erfahren, dass ohne viel Kenntnisse gespielt werden kann. Wir werden im Januar ein oder zwei Nachmittage zum Schnuppern anbieten – hierzu gibt es eine gesonderte Einladung. Wir organisieren das gerade.



  6. Dann bin ich gebeten worden, nochmals an die Spiel- und Kartenrunden (Skat, Canasta, Rommé, Rummi-Kub, Schach, Dame, Halma) zu erinnern. Bitte meldet euch nochmal bei mir, damit wir sehen, wo sich was ergibt…



  7. Zur Erinnerung nochmals ein Auszug aus unserem Hüttenkalender für die kommenden Wochen:


    Zum Jahresanfang haben sich bereits einige Hüttenwirte gefunden. Hier ein Auszug aus dem Hüttenkalender:


    06.01.2024 Jubiläums-Neujahrsempfang – Susanne und Thomas Stadtmüller mit Team


    12.01.2024  geschlossen


    19.01.2024  noch kein Wirt – bitte melden


    26.01.2024  Sandra und Marc Schlegel bewirten uns


    02.02.2024  Elke und Bernd Seidel mit Gabi Speck und Inge Winter bewirten uns


    09.02.2024  noch kein Wirt – bitte melden


    16.02.2024  Heidi und Klaus Rieder mit Renate und Thomas Kuhnle bewirten uns



  8. Jubiläumsjahr 2024 – besondere Veranstaltungen


    Alle Veranstaltungen wie in meinem Newsletter von Anfang Dezember aufgeführt planen wir bereits intensive im Hintergrund.


    Die einzige Ausnahme wird hierbei unsere Weinlaube machen. Die Erfahrungen beim Weihnachtsmarkt haben uns wieder deutlich gezeigt, dass wir auf unserem eigenen Gelände nicht nur unabhängiger, sondern sicher auch kostengünstiger sind. Die Auflagen für den Löwenmarkt erscheinen uns nicht mehr sinnvoll, auch haben immer mehr Beteiligte im Planungsausschuss Bedenken, dass wir uns da viel zu viel Arbeit zumuten. Daher werden wir die Weinlaube auf dem Skiclub-Gelände ausrichten. Alles andere bleibt gleich…



Ich bin mir sicher, dass wir auch im kommenden Jahr wieder viele interessante, fröhliche und denkwürdige Veranstaltungen und Begegnungen im Skiclub haben werden. Kommt also weiterhin, macht mit, engagiert/beteiligt euch oder wenn Ihr irgendwelche Ideen habt, kommt damit zu mir. Ich greife gerne eure Anregungen auf und suche nach Möglichkeiten diese umzusetzen.

 

Allen wünsche ich ein gesundes, frohes, erfolgreiches und friedliches Jahr 2024.

 

 

Ursula Schmidt

1.Vorsitzende

Skiclub Weilimdorf e.V.

bottom of page